Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Rezital mit Elisabeth Leonskaja (Wien)

April 14 @ 17:00 - 18:00

Rezital

des „Kultur Forum Feistrig“ am 14. April 2024 um 17 Uhr.

Am Flügel:

Elisabeth Leonskaja (Wien)

Am Programm stehen:

Werke von Franz Schubert (1797-1828) und Johannes Brahms (1833-1897)

Elisabeth Leonskaja ist eine der bedeutendsten Pianistinnen der Gegenwart. Zu Recht wird sie als die „Grande Dame“ des Klavierspiels apostrophiert. Geboren wurde sie in Tiflis, wohin ihre Eltern am Beginn des ersten Weltkriegs aus Odessa geflohen waren. Nach dem Studium in Tiflis und Moskau übersiedelte sie 1978 nach Wien, wo bis heute ihr Wohnsitz blieb. Ihre Weltkarriere war danach nicht mehr aufzuhalten. Als ihr großer Förderer, Lehrer und Freund muss in ihrer Biografie noch Sviatoslav Richter hervorgehoben werden.

Es war nach dem Bekanntwerden der Feistringhalle nur noch eine Frage der Zeit, bis sich die weltberühmte Pianistin für unsere Konzerthalle interessieren würde. Ihre Auffassung vom virtuosen, überwältigenden Klavierspiel wurzelt im 19. Jahrhundert, in der Zeit der großen Virtuosen und ihrer nahezu unerreichbaren Geläufigkeit. Heute wird die Praxis des Klavierspiels von den Polen der historischen Wiedererweckung des klassischen Instrumentalklangs und dem stählernen Anschlag der Steinway-Giganten in riesigen Konzertsälen bestimmt.

Die Tradition, die Elisabeth Leonskaja weiterführt, bewegt sich dazwischen und entspricht damit dem Klangideal, das die Feistringhalle pflegt. Ihr Kommen ist der schönste Erfolg, an dem sich die Arbeit an dem Projekt im Feistringhain überhaupt messen lässt.

Wegen der begrenzten Zahl an Sitzplätzen bitten wir um Kartenreservierung per Mail an feistringhain@gmail.com oder Telefon (0699 12328897). Bezahlung (25€) und Kartenübergabe an der Abendkasse ab 16:30 Uhr. Freie Platzwahl. Parkplätze an der B 20 Ausfahrt Jauring vor dem Kiosk „Sportstüberl“.

(Foto: Copyright Julia Wesely)

Details

Datum:
April 14
Zeit:
17:00 - 18:00